Aufbruch Gedichte

Geschrieben von Gert Podszun.

Lyriker Gert Podszun berichtet  über Aufbruch und Perspektiven.

Er gibt Impulse zu Themen, die uns betreffen:

 

Aufbruch und Glaubensziele, Alte Luft und Erfolge, Heimat und Rezepte, Spielen und Heiterkeit, Abfahrende Züge herbeiwinken, Reich gefühlt im Moment, Im Vorgarten der Pizzeria, Zwischen zwei Zeiten, Schnell sei die Zeit meint das Alter, Die Mitte des Lebens, Würde ist unantastbar, Geld ist das Maß, Werbung und mein Gefühl, Macht euch die Erde, Leistung ist Arbeit, Verbunden im Wolkenheim des Digitalen, Manchmal Mond in der Hand, Leiste Dich Dir, Die Mitmenschen sehen, Das nächste Blatt vom Ahorn, Alltag und Geschichten, Abweichler auf der Hinterbank, VIP-Report, Tischspiele mit Helden aus Pappe, Das ist alt, Zu wenig Zeit, Nenne deinen Namen, Satt macht Hunger auf Qualität, Empfindungen in dir, Twitterface, Wandel, Hoffnung und Sehnen, Mond und Sonne, Dein Glaube hat dir geholfen, Viel Gerede, Wachstumsdruck, Jemand am Strand, Wachstumschor, Kleine Freundlichkeit, Herbstblätter, Blätter breiten Arme aus, Draußen vor der Tür, Schirm Gottes, Manchmal Mond, Schnell sei die Zeit, Vorwärts in eine neue Welt, Glücksmoment, Macht euch die Erde untertan, Wie strahlt Werbung, Ein schönes Leben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren