stille zeiten

Geschrieben von Gert Podszun.

die jahreszeiten

scheinen nachzudenken

still hält die warme luft

an den grünen blättern fest

dreht sich in die zeit

schläft der wind

steht die sonne

ruht der regen

stillt natur

die sinne

spürt sich

jeder selbst

 

deine haut

kennt jahreszeiten

kalte angst

und warme hände

 

bete an

nicht

den gedanken

 

 

Quelle: Aktuelle Arbeiten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren