mittel alter

Geschrieben von Gert Podszun.

mit den zeiten

kommt die mitte

irgendwann des

lebens


mahnt beginn

und ende an

nicht voraus

zu sehen


ist trost und

angst zugleich

 

 

Quelle: fensterln

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren