in der mitte

Geschrieben von Gert Podszun.

die hände

spüren gerade

noch die auf

keimende

wärme

 

dieses neuen

frühlings mit

den zarten

kleinen

keimenden

zeugen der

empfindlichkeit

 

unter den

frühen nebeln

fassen sich

die hände

tiefe wärme

ersehnend

 

 

Quelle: Aktuelle Arbeiten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren