hineinschauen

Geschrieben von Gert Podszun.

 

in das gesicht einer rose

umeinandergefügte weiche blätter

zu zart für händefassen

gerade noch für blicke

 

die antwort für die rose

ist ein lächeln

kleine blicke nach vorne

wo die hoffnung wohnt

 

 

Quelle: Aktuelle Arbeiten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren