ein paar minuten

Geschrieben von Gert Podszun.

 ein paar minuten angst davor

auf die strasse zu gehen

zum einkaufen

angst

das alleinsein zu spüren

zwischen den menschen

geht eiseskalt der wind

 

sich im spiegel sehen

angstfeststellen

vor wartender kälte

zwischen denen da draußen

 

nebenan sprechen zwei

per telefon ein paar minuten

jede minute angst und sehnen

 

jetzt gehe ich die brötchen kaufen

das dauert nur ein paar minuten

 

 
 

Quelle: Aktuelle Arbeiten

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren