Example of Section Blog layout (FAQ section)

Kurzmeldungen

Wirtschaftskrimi "Apostelchips"

Geschrieben von Gert Podszun.

Eine revolutionäre Innovation könnte die mitteständische Firma Messtechnik Harry Steig GmbH zu einem außerordentlichen internationalen Erfolg verhelfen. Man bereitet sich auf eine strategische Umorientierung im Hinblick auf Exportgeschäfte vor. Dass an dem erhofften Erfolg viele Menschen teilhaben wollen und dadurch betrügerisch und kriminell werden, ist das Thema dieses Wirtschaftskrimis, in welchem moderne Digitaltechnik und Seltene Erden eine wichtige Rolle spielen. Firmentreue eines Mitarbeiters und pfiffige Intelligenz eines Entwicklers entwickeln sich als Schlüssel zur Existenzsicherung.

Im zwischenmenschlichen Bereich werden quälende Einsamkeit, Gefühle des Verlorenseins und aufkeimende Liebesbeziehungen von Bedeutung.

Nach „Der rasierte Fisch“ und „Kater Frieda“ der dritte Wirtschaftskrimi des Bonner Autors.

Probe lesen können Sie hier.

E-Book - Leimlinge

Geschrieben von GAP.

Der Band "Leimlinge" ist jetzt auch als E-Book erhältlich!

Der Titel ist somit nicht nur in jeder deutschsprachigen Buchhandlung und in über 1000 Online-Shops verfügbar, sondern zusätzlich in bedeutenden E-Book-Shops: zunächst im Apple iBookstore, einem der größten E-Book-Shops, und zukünftig auch in weiteren Download-Portalen (z.B. Libri.de, Buch.de, Thalia.de, Mayersche.de, Mediamarkt.de).

Wirtschaftskrimi Kater Frieda

Geschrieben von Gert Podszun.

Eine ausgefallene Erbangelegenheit bringt eine Arztfamilie in ungeahnte Bedrängnis. Durch eine trügerische Idee gerät der Familienvater in einen Konflikt, welcher ihn in die kriminellen Machenschaften eines internationalen Konzerns verstrickt. Er entscheidet sich, den Kampf aufzunehmen. Ein spannungsreicher Wirtschaftskrimi über die Verführung durch Gier und moralische Verantwortung.

Wenn Sie zur Probe lesen wollen, klicken Sie bitte hier.

Entscheidungsprozesse

Geschrieben von Gert Podszun.

Prozesse zur Entscheidungsfindung sind nicht rational geprägt, sondern hängen von Faktoren ab, die sich einem Nachvollzug der jeweiligen Entscheidung entziehen.Es kann also davon ausgegangen werden, dass unbestimmbare Parameter eine dominante Rolle spielen.

Man spricht hier von der Wirkung kognitiver Dissonanz.