Forum

Täuschung - Gelenkte Freiheit - Roman

Geschrieben von Gert Podszun. Veröffentlicht in Uncategorised

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Neuerscheinung!

Subjektive Wahrnehmung der Dinge täuscht den Wahrnehmenden nicht, weil er jeweils nur über seine individuelle spezifische Wahrnehmung verfügt.

Eine Verformung der Wahrnehmung von außen kann nicht ausgeschlossen werden. Sie ist vom Wahrnehmenden nicht zu kontrollieren. Gelenkte Täuschung ist systemisch möglich.

Als freie Journalisten gerät Hannah Roth in Turbulenzen, in denen private und öffentliche Ängste und Bedrohungen ihren vollen Einsatz erfordern.

Unzumutbar empfundene Situationen können Menschen zu innerer oder äußerer Flucht bewegen, weil sie sich getäuscht fühlen.

 

Zunehmende Komplexität erhöht die Gefahr, Lebenslagen zu verstehen. Mit diesem Themenkreis im privaten und öffentlichem Milieu beschäftigt sich dieser Roman:

ISBN: 978-3-7481-5011-4

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren